FoodConTrack - Wie es funktioniert!

FoodConTrack:
Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln

  •     unkompliziert
  •     übersichtlich
  •     zeitsparend
  •     unglaublich günstig. 

Ein Online-Portal

Ein Online-Portal als Instrument zu Upstream-Tracing und Downstream-Tracing

TRACEABILITY in perfekter Form, einfach übersichtlich und kostengünstig

... und so funktioniert es!

1. Registrierung

Zunächst registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich. Sie werden dann als Lebensmittlehersteller und/oder -händler bei FCT aufgenommen.

2. Produkt und Charge anlegen

Dann legen Sie das Produkt an, für das Sie ihre Produktcharge anlegen wollen. Hierbei definieren Sie auch die „Verbraucherseite“, d.h. hier stellen Sie für den Endverbraucher Ihr Produkt besonders dar. Erst mit der Anlage eines Produktes können Sie eine Charge anlegen.

3. Inhaltsstoffe angeben

Dann legen Sie für das von Ihnen aufgenommene Produkt eine Charge an, indem Sie diese Charge über Inhaltsstoffe und Produktionsbericht definieren. Diese Charge kann nur von legitimierten Kontrolleuren angesehen werden. 

Vorteile für die Lebensmittelindustrie

Als Lebensmittelhersteller sind Sie verpflichtet, Herstellung und Bestandteile sowie die Herkunft dieser Bestandteile präzise, übersichtlich und nachvollziehbar zu dokumentieren.

Sie müssen die Rückverfolgbarkeit Ihrer Lebensmittelprodukte sicherstellen.

Vorteile für Lebensmittelhersteller

Kostenoptimierung:

  • zielgenaue und sehr schnelle Rückruf- und Rückhol-Aktionen

Kostenersparnis:

  • mindestens 60% gegenüber herkömmlichen Verfahren

Erfüllung gesetzlicher Vorgaben:

  • Vermeidung von Strafzahlungen (bis zu 50.000 EUR)

Wer liefert was:

  • Lieferanten- und Waren-Suche

Verbraucher Informations Seite:

  • Alle Produktinformationen am PoS 

Vorteile für den Verbraucher

  • detaillierte Verbraucher-Informationsseite mit allen Inhaltsstoffen
    (z.B. Bio / Vegan / Allergien / etc.)
  • umfassende Beratungsmöglichkeiten (Verbrauchernutzen)
  • Bessere Vergleichsmöglichkeiten, durch umfassendere Informationen (Verbrauchernutzen)
  • keine Einschränkung durch kleine Produktverpackung
    (Alle Informationen haben Platz) 

     

Der Preis

Für das gesamte Paket entrichten Sie eine einmalige Aufwandsentschädigung pro Charge.

Testen Sie das Portal und registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich.

Wichtig:

Sie geben keinerlei Mengen an, somit machen Sie auch das „Rezept“ des Produktes nicht bekannt. Der Gesetzgeber verpflichtet Sie lediglich, Inhaltsstoffe und Produktionsablauf zu dokumentieren.

… und die Daten der Chargen sind in einem gut abgesicherten Bereich gespeichert und nur für den legitimierten Kontrolleur zugänglich.

Sobald alle notwendigen Daten in „Produkt“ und in „Charge“ vollständig aufgenommen wurden, können Sie diese Charge veröffentlichen.

Mit der Veröffentlichung erhalten Sie den QR-Code und die Chargennummer dieser Charge. Beide sind einmalig und somit eindeutig Ihrer Charge zugeordnet. Beides sollten Sie auf der Verpackung des Produktes aufbringen.

Die veröffentlichten Daten zur Charge werden für zwei Jahre bei FoodConTrack für die Verbraucher und (separat und zugangsgeschützt) für legitimierte Kontrolleure zur Verfügung gestellt.